Nachbarschaftsstreit klingt harmlos, kann aber zunehmend ausarten. Wie oft hat man schon davon gehört, dass sich benachbarte Parteien geradezu bekriegen. Angefangen bei Unstimmigkeiten über zu laute Musik oder die Höhe von Bäumen und Hecken, hat es sich heutzutage zu Sachbeschädigungen an Autos oder dem Haus selbst entwickelt.

Das richtige Equipment für Observationen

Doch mit der mutwilligen Beschädigung von Eigentum ist nicht zu spaßen, den Sachbeschädigung ist eine Straftat. Sie sollten so etwas keinesfalls einfach hinnehmen, denn dadurch können Sie auch in Ihrer Lebensqualität stark beeinträchtigt werden. Die Problematik bei Sachbeschädigung besteht jedoch oftmals in fehlenden Beweisen. Sie benötigen das richtige Equipment und natürlich auch viel Zeit, um ein Auge auf Ihr gesamtes Eigentum zu haben. Diese Arbeit kann eine Privatdetektei für Sie übernehmen, die für solche Situationen ausgestattet ist und über fachliches Wissen verfügt.

Durch private Ermittler kann Beweismaterial gesammelt werden, um den oder die Täter bei der Sachbeschädigung zu erwischen. Das eigene Grundstück wird dabei über einen bestimmten Zeitraum mit Hilfe von Bildern und Videos überwacht. Alle Beweise werden dabei lückenlos dokumentiert. Auch Zeugen können eventuell durch die Detektei ausfindig gemacht werden. Gerade in der Nachbarschaft ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass irgendwer etwas gesehen haben könnte.

Falsche Anschuldigungen aus dem Weg räumen

Auch wenn Sie selber zu Unrecht der Sachbeschädigung beschuldigt werden, kann Ihnen ein Privatdetektiv helfen und den wahren Täter ausfindig machen und so Ihre Unschuld beweisen. Eine Observation durch einen Detektiv kann zudem auch eventuell falsche Anschuldigungen Ihrerseits aus dem Weg räumen und so einen unbegründeten Nachbarschaftsstreit verhindern.

 

Sachbeschädigung